The Art of Crysis III

Der Künstler und Lead Artist Marcel Schaika von der deutschen Entwicklerschmiede Crytek, hat uns einige Artworks zu Crysis III zur Verfügung gestellt. Er beschreibt die eindrucksvollen Werke mit eigenen Worten, umschreibt die Visionen dahinter und wie dem Team, unter der Leitung von Magnus Larbrant, die Ideen zur Gestaltung der Welt von Crysis 3 gekommen sind. Wir freuen uns, dass wir Euch diese tollen Kunstwerke präsentieren dürfen und hoffen, Euch damit ein kleines Schmankerl aus der Konzeptwelt zu Crysis III näherbringen zu können.

Sollte Euch Crysis III noch nichts sagen (wovon wir nicht ausgehen ;) ), so haben wir für Euch einen Art-Trailer eingebunden. Beachtet das phänomenale Ambiente, dass atemberaubende Flair sowie den wirklich grandiosen Soundtrack.

Dieser Inhalt ist leider nicht verfügbar. Bitte erlaube Cookies und stimme unseren Datenschutzbestimmungen zu.

EINLEITUNG

Kurz nach der Veröffentlichung von Crysis 2 haben wir mit den Arbeiten an Crysis 3 begonnen. Für Crysis 3 wollten wir unbedingt einen Stil entwickeln, der uns die Möglichkeit gibt, den Schritt aus dem eher klaustrophobischen Manhattan heraus und zurück in eine offenere Spielwelt zu gehen. Während das ursprüngliche Crysis in dichten, üppigen, tropischen Wäldern sowie an langen Sandstränden spielte und der Nachfolger von der Invasion der Aliens und deren Einfluss auf das Leben der Menschheit in großem Maßstab in Manhattan erzählt, dachten wir uns, warum verbinden wir nicht einfach das Beste aus beiden Teilen? Es wäre ein harmonischer und gelungener Abschluss der Crysis-Trilogie.

Marcel Schaika


 

MANHATTANS NANODOME

Crysis III Artwork #01

Durch den Nanodome, der ganz Manhatten überragt, bekamen wir die Möglichkeit eine Umgebung zu schaffen, die New York in einer Weise darstellt, wie man es zuvor noch nicht gesehen hat. Durch das von “Alien-Sterioiden“ angetriebene Wachstum der Vegetation in diesem isolierten Treibhaus, konnten wir die Transformation der Metropole New York zu einem beeindruckendem Dschungel umsetzen.

Marcel Schaika


 

GROßSTADTDSCHUNGEL

Crysis III Artwork #02


Es war uns wichtig, dass wir New York nicht einfach nur überwachsen darstellen, sondern einen Dschungel mit all seinen Facetten nachahmen. Reißende Flüsse, tiefe Schluchten und üppige Felder sollten das neue Gesicht von Crysis werden.

Marcel Schaika


 

DIE SCHLUCHT

Crysis III Artwork #03

Mit dem hier dargestellten Level, das einer Schlucht nachempfunden wurde, wollten wir die Spielwelt nicht nur in horizontaler, sondern auch in vertikaler Richtung öffnen. Es ist das erste Level, in dem der Spieler die Möglichkeit hat, seine Gegner auch von oben zu überwältigen. Zudem bietet das Level viele alternative Wege, versteckte Pfade und unterschiedliche Herangehensweisen an, um den Spielabschnitt nach Belieben zu meistern.

Marcel Schaika


 

WAFFEN DESIGN BOGEN

Crysis III Artwork #04


Die Waffen sind die wahren Helden in einem Action Spiel und stellen das Bindeglied zwischen dem Protagonisten und dem Spieler dar. Der Bogen sollte das neue, ultimative Jagdwerkzeug des Spielers werden und er sollte einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Um das erreichen zu können, war es unerlässlich, die Mechanik und Leistungsfähigkeit eines echten Bogens zu kennen. Also haben wir einen Schützenverein besucht, um uns ein genaues Bild von der Physik eines Bogen machen zu können. Von der Kraft und Geschwindigkeit überwältigt, wollten wir diese gewonnen Eindrücke unbedingt in das Spiel und das Design einfließen lassen. Die gelungene Umsetzung der Spielmechanik und das funktionale Design machten den Bogen zur beliebtesten Waffe im Spiel.

Marcel Schaika


 

DIE SCORCHER

Crysis III Artwork #05


In Crysis 3 haben wir die Aliens um viele neue und spannende Einheiten erweitert. Die beiden Artworks zeigen einen “Scorcher“, einen bedrohlichen und stark gepanzerten Flammenwerfer auf vier Beinen, dessen Überwältigung viel Geschick erfordert. In diesem Fall war die Zusammenarbeit von Animatoren, Concept und 3D Artists besonders gefragt. Es wurden viele Prototypen gezeichnet, modelliert und animiert. Dadurch konnten wir Schwächen im Design früh erkennen und gegebenenfalls Änderungen vornehmen. Die verschiedenen Posen des Scorchers verraten, in welchem Status der Gegner sich befindet und sind demnach für einen erfolgreichen Kampf stark relevant, tragen aber natürlich auch zum Spielspaß bei.

Marcel Schaika


 

CHARAKTER – CELL ELITE SOLDAT

Crysis III Artwork #06

Auch die CELL Elite Soldaten wurden um einige Einheiten erweitert und ihr Erscheinungsbild an die neue Umgebung angepasst. Weg vom Schwarz der urbanen Kämpfer aus Crysis 2 hin zu getarnten und wetterfesten Uniformen, die sich besser in das feuchte Dickicht des urbanen Dschungels von Crysis 3 einfügen.

Marcel Schaika


 

CHARAKTER – MICHAEL SYKES

Crysis III Artwork #07

Michael “Psycho” Sykes war schon in Crysis 1 und Crysis Warhead einer der beliebtesten Charaktere. Es war für uns also klar, dass er seinen Platz in Crysis 3 bekommen muss und spielt auch eine nicht ganz unwichtige Rolle in der Geschichte des Spiels.

Marcel Schaika


 

MOTION CAPTURING

Crysis III Artwork #08

Um die Zwischensequenzen so glaubhaft wie möglich zu gestalten, wurden die Gesichter von Schauspielern in einem aufwändigen Verfahren gescannt und deren Bewegungen mit Hilfe von Motion Capturing festgehalten.

Marcel Schaika


 

Unser Dank geht an Marcel Schaika für seine persönlichen Zeilen, Kerstin Heyne und Franziska Lehnert sowie Crytek für die freundliche und zuvorkommende Unterstützung.

Autor: Davis Schrapel

Dieser Inhalt ist leider nicht verfügbar. Bitte erlaube Cookies und stimme unseren Datenschutzbestimmungen zu.