SO bewerten WIR:

Gerne möchten wir Euch unser Wertungssystem ein wenig näher erläutern, damit Ihr versteht warum Spiele einen GamesArt Award bekommen, oder auch nicht. Wir vergeben zunächst, zu jedem Spiel welches wir testen, eine Wertung von Eins bis Zehn. Das ist sozusagen ein wenig klassisch, ist aber um sich ein Bild zu machen von der Qualität oder Quantität eines Spieles, hervorragend geeignet und hat sich bei uns in der Praxis sehr gut bewährt. Unsere Wertungen  beginnen zunächst mit einer Zusammenfassung Unterm Strich“ – was ein klassisches Fazit darstellt. Und gleich darunter findet Ihr, dass schon erwähnte EINS bis ZEHN Notensystem und gleich daneben gibt es den GamesArt.de Award. Dieser zeichnet ein Spiel aus, welches einen besonders künstlerischen Aspekt aufbringt oder eben ein eigenes Kunstwerk im Videospiel-Genre darstellt. So wird unterschieden zwischen SILBER KUNST (Silver Art), GOLD KUNST (Gold Art) und ECHTE KUNST (Real Art), wobei REAL ART der beste und höchste Award ist, den ein Spiel als Wertung bekommen kann. Es kann also durchaus auch vorkommen, dass ein Spiel in seine Gesamtwertung nur auf 5 von 10 Punkten kommt, dafür aber trotzdem einen REAL ART Award abgreifen konnte.

Hier ein Beispiel um zu verdeutlichen wie das ganze bei einer Wertung bei 6 von 10 Punkten und OHNE Award-Auszeichnung aussieht:

 

 

Hier steht das Fazit ;) . Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Hier kommt der Text für das Fazit :D .

GamesArt Wertungssystem

Autor: Verlinkter Name zum Autor

 

Hier aller Award-Auszeichnungen im Überblick:


 

Und unsere Soundtrack-Reviews können keinen GamesArt Award abgreifen, dafür zeigen wir Euch aber anhand eines Lautstärkereglers wie der Soundtrack bei uns abgeschnitten hat. Wie schon bei Reviews zu Games, gibt es eine Wertung von EINS bis ZEHN, wobei die ZEHN für die Bestnote steht und den Lautstärkeregler hier also voll aufdreht ist! Es folgt ein Beispiel um zu verdeutlichen wie die Wertung bei 7 von 10 Punkten aussehen würde:


 

Wir hoffen Euch gefällt unser Verfahren und wir freuen uns auf viele weitere Tests für Euch! ZOOM steht hierbei für einen Spieltest und VOLUME für einen Soundtrack Test.